Bezirksorganisation Baden

  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Öffnung der Forststraßen für Mountainbiker

Die SPÖ NÖ hat im Landtag einen Antrag eingebracht, wonach Forststraßen allgemein für den Radverkehr freigegeben werden sollen. Verbindliche Verhaltensregeln für Radfahren im Wald, bei denen im Falle eines Verstoßes dagegen schadenersatzrechtlich vorgegangen werden kann, sollen Rechtssicherheit gewährleisten.
Behandelt werden soll der Antrag voraussichtlich in der Landtagssitzung am 2. Juli.

LAbg. Mag. Karin Scheele, Vorsitzende der Naturfreunde Niederösterreich: „Forststraßen müssen für Mountainbikes endlich freigegeben werden! Sie sind breit genug, um ein freundschaftliches Miteinander dieser beiden ganz wichtigen Freizeitsportarten – Wandern und Radfahren – zu gewährleisten. Es ist höchst an der Zeit, eine klare gesetzliche Regelung zu schaffen, um die Forststraßen für die rund 800.000 RadfahrerInnen, welche jährlich Erholung in den Wäldern und Bergen Österreichs suchen, zu öffnen! Jedenfalls muss es endlich aufhören, dass Mountainbikerinnen und Mountainbiker in Niederösterreich kriminalisiert werden können, wenn sie ihrer Lieblingssportart nachgehen!“

(Verbindliche) Verhaltensregeln für RadfahrerInnen im Wald
Nachstehende Verhaltensregeln sollten dafür Sorge tragen, dass RadfahrerInnen auf Forststraßen keine Gefährdung für sich und andere darstellen:
 *   Fußgänger haben Vorrang – wir machen rechtzeitig auf uns aufmerksam
 *   Wir respektieren Mensch, Natur und Tiere und hinterlassen kein Spuren
 *   Wir fahren auf halbe Sicht und haben unser Bike jederzeit unter Kontrolle
 *   Wir befahren ausschließlich genehmigte Routen und Forststraßen
 *   Wir biken innerhalb festgesetzter Tageszeiten. Nicht in der Dämmerung und nicht in der Nacht
 *   Wir biken verantwortungs‐ und rücksichtsvoll
 *   Forststraßen sind überwiegend private Straßen mit öffentlichem Verkehr, d.h. es gelten die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung
 *   Wir kontrollieren das Rad regelmäßig, tragen eine Schutzausrüstung (Helm) und führen ein Erste-Hilfe-Set mit
 *   Erste Hilfe leisten ist Pflicht


 

  • Servicebild_Kollross